Ausbildungsmesse gut besucht

/, Aktuelles/Ausbildungsmesse gut besucht

Ausbildungsmesse gut besucht

Die Schüler von heute sind die Fachkräfte von morgen und genau deshalb werden jährlich von September bis November vier große Ausbildungsmessen im Erzgebirge organisiert. Den Auftakt gab es am 9. September in der Silberlandhalle in Annaberg-Buchholz. Unter den Gästen der offiziellen Eröffnung waren unter anderem der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner, sein Landtagskollege Alexander Krauß sowie Landrat Frank Vogel.

Mit über 100 Ausstellern setzte die Ausbildungsmesse in Annaberg-Buchholz ein Zeichen zur Berufsorientierung für Jugendliche und ihre Eltern im Erzgebirgskreis. Zum 11. Mal an diesem Standort, bildete sie den diesjährigen Auftakt für dieses erfolgreiche Veranstaltungsformat.

Das Veranstaltungskonzept hat sich über die Jahre bewährt. Davon zeugte auch, dass die Kapazität der Silberlandhalle erneut bis auf den letzten Platz ausgereizt war. Eine langfristige Berufsorientierung ist inzwischen das A und O, wenn es um den Grundstock für eine erfolgreiche berufliche Zukunft geht.

Die Unternehmer im Erzgebirge nutzten die Ausbildungsmesse, um auf ihre potentiellen Bewerber zuzugehen. Individuelle Gespräche am Messestand mit Personalverantwortlichen oder gegenwärtigen Auszubildenden, sind nicht selten der Auslöser für Ferienarbeit, Praktikum oder eine spätere Bewerbung im Unternehmen. Die Fragen der jungen Leute bezogen sich meistens auf konkrete Ausbildungsinhalte und darauf, welche Karrieremöglichkeiten es im Unternehmen gibt.

So unterschiedlich auch die Zusammensetzung der ausstellenden Unternehmen auf den Messen war, steht über allem das Motto: „Deine Zukunft im Erzgebirge“ – ganz gleich ob es um die duale Ausbildung oder das praxisnahe Studium in der Erzgebirgsregion geht.

By | 2017-09-18T06:36:00+00:00 September 18th, 2017|2017, Aktuelles|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment