Kommunaltag in Gelenau

/, Aktuelles/Kommunaltag in Gelenau

Kommunaltag in Gelenau

Am 30. Januar besuchte der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner, die Gemeinde Gelenau.

In einem Arbeitsgespräch mit Bürgermeister Knut Schreiter, ging es in erster Linie um kommunale Angelegenheiten, wie dem Haushalt der Gemeinde. Gelenau ist in dieser Hinsicht seit je her gut aufgestellt. Die Gemeinde ist schuldenfrei und verfügt über ausreichend Vermögen. Ein weiteres Thema war der Breitbandausbau.

Anschließend besuchten Ronny Wähner und Knut Schreiter die Firma UHLIG Präzisions-Fertigungs GmbH. Geschäftsführer Roland Uhlig, stellte sein Unternehmen vor.

Die Firma wurde 1997 gegründet. Angefangen hatte man mit wenigen Maschinen in einem Teil des ehemaligen Strumpfwerkes. Auf Grund der guten Auftragslage und des stätigem Wachstums, waren die räumlichen Bedingungen schon bald nicht mehr ausreichend, so dass ein modernes Firmengebäude gebaut wurde. Heute stellt das Unternehmen mit 25 Mitarbeitern anspruchsvolle und komplexe, überwiegend aus Aluminium bestehende Präzisionsteile für verschiedenste Anwendungen her.

Nach dem Firmenbesuch stellte Bürgermeister Knut Schreiter einige bauliche Vorhaben der Gemeinde vor. So steht zum Beispiel die Sanierung das Volkshauses in diesem Jahr an. Bereits im August 2016 erfolgte der erste Spatenstich für ein barrierearmes Haus für Jung und Alt. In 22 sonnigen Wohnungen und einer Gewerbeeinheit in ruhiger Lage, reichen die Wohnflächen von 50 m² (2-Raum) bis 140 m² (5-Raum). Jede Wohnung ist mit Balkon, Terrasse oder Dachterrasse ausgestattet. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 vorgesehen. Eine der größten Baustellen im Ort ist die Freien Schule Erzgebirgsblick. Dort wird das Schulgebäude, auch mit Fördermitteln des Freistaats Sachsen, saniert.

Letzter Programmpunkt war eine Gesprächsrunde zum Thema Ärzteversorgung.

30012017_Kommunaltag_Gelenau

By | 2017-06-09T06:22:01+00:00 Februar 9th, 2017|2017, Aktuelles|0 Comments

About the Author: