Am 26. August besuchten Mitglieder des CDU-Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Verkehr den Smart Rail Connectivity Campus in Annaberg-Buchholz. Mitglied des Arbeitskreises ist unter anderem der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner.

Hinter dem Campus verbirgt sich eine Initiative verschiedenster Partner aus öffentlichen Institutionen, der Wirtschaft und Wissenschaft, die es zum Ziel hat, am autonomen Fahren von Zügen zu forschen.

Beim Termin vor Ort konnten die Arbeitskreismitglieder Einblick in den derzeitigen Forschungsstand erhalten, ebenso informierten sie sich über geplante Vorhaben.