Am 24. Januar war der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner, bei der Senioren Union zu Gast. Regelmäßig lädt die Vereinigung der CDU Mitglieder zu unterschiedlichen Themen ein.

Dieses Mal ging es um die Kommunalwahlen in Sachsen im Mai dieses Jahres. Auch der Fraktionsvorsitzende des CDU-Kreistagsfraktion, Sylvio Krause, stand Rede und Antwort.

Ronny Wähner betonte, dass es wichtig ist, wieder mit einer starken CDU-Fraktion in der nächsten Legislatur des Kreistages vertreten zu sein. Momentan laufen noch die Gespräche mit potentiellen Kandidaten auf Hochtouren. Am 9. Februar wird es einen Kreisparteitag geben, wo die CDU ihre Kandidaten für die Kreistagswahl nominiert.

Sylvio Krause gab Auskunft über die bisherige Arbeit der CDU-Kreistagsfraktion. So konnten in der nun zu Ende gehenden Wahlperiode zahlreiche Vorhaben begonnen und abgeschlossen werden. Die beiden größten Maßnahmen waren ohne Zweifel der Bau des Erzgebirgsstadions in Aue und der gerade erst begonnene Umbau des Bergbaumuseums in Oelsnitz. Aber auch auf vielen weiteren Gebieten, wie Straßenbau, Investitionen in die Infrastruktur oder auf den Ebenen Kunst und Kultur konnte die CDU in den vergangenen fünf Jahren Akzente setzen.