Firmenbesuch bei Vollmann in Scheibenberg

/, Aktuelles/Firmenbesuch bei Vollmann in Scheibenberg

Firmenbesuch bei Vollmann in Scheibenberg

Am 25. Januar war der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner, bei der Firma Vollmann in Scheibenberg zu Gast.

Mathias Brandt, Betriebsleiter vor Ort, stellte das Unternehmen vor. Die Firma Vollmann wurde 1911 in Gevelsberg gegründet. Damals als Hersteller von Metallwaren und Edison-Fassungen aus Metall und Porzellan. Über viele Jahre hinweg, war die Herstellung von Fassungen für Glühbirnen das Hauptgeschäft, bis die Chinesen den Markt mit Billigprodukten übernahmen und dieser Industriezweig fast vollständig aus Deutschland verschwand. Vollmann ließ sich nicht unterkriegen. Man änderte das Sortiment und ist heute ein bedeutender Automobilzulieferer.

Die Unternehmensgruppe produziert an sechs Standorten in Deutschland und einem in Tschechien mit über 850 Mitarbeitern und erwirtschaftet einen Umsatz in Höhe von etwa 140 Millionen Euro. Die Firma ist in dritter Generation inhabergeführt.

Die Geschichte von Vollmann in Scheibenberg, geht auf das Jahr 1995 zurück. Damals erfolgte die Gründung der Vollmann Umformtechnik mit der Übernahme der Betriebsstätte von Nier Umformtechnik.

Seit dem hat sich dort viel getan. Beispielsweise wurde 2010 eine weitere Pressenhalle in Betrieb genommen. Ein Jahr darauf, feierte die gesamte Gruppe ihr 100-jähriges Bestehen im Erzgebirge. 2013 wurde der Standort noch einmal ausgebaut.

Heute verfügt der Produktionsstandort über eine Produktionsfläche von 20.000 Quadratmetern. Etwa 250 Beschäftigte arbeiten in den Kerntechnologien Stanz- und Tiefziehtechnik und dem Werkzeugbau im Drei-Schicht-System. Im Kerngeschäft ist man Zulieferer von Komponenten für die Automobilindustrie. Im geringen Maße wird auch noch für die Leuchtenindustrie produziert.

„Das Erzgebirge ist ein bedeutender Wirtschaftstandort in Sachsen und in Deutschland, das wird mir bei vielen Terminen, insbesondere bei den Unternehmensbesuchen, immer wieder deutlich. Ich freue mich, wenn es Firmen, wie zum Beispiel der Vollmann Gruppe gelingt, hier mit gut ausgebildeten Fachkräften national und international tätig zu sein“, so Ronny Wähner.

Weitere Informationen: http://www.vollmann-group.com/

Von | 2018-02-27T10:09:45+00:00 Januar 30th, 2018|2018, Aktuelles|0 Kommentare