Branchentag für die Textil- und Bekleidungsindustrie

/, Aktuelles/Branchentag für die Textil- und Bekleidungsindustrie

Branchentag für die Textil- und Bekleidungsindustrie

Am 6. November fand im Gründer und Dienstleistungszentrum Annaberg-Buchholz der Branchentag für die Textil- und Bekleidungsindustrie des Erzgebirges und des Vogtlandes statt. Eingeladen dazu hatten der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V., der Erzgebirgskreis und die Wirtschaftsförderung Erzgebirge.

An der Veranstaltung nahm unter anderem auch der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner, teil.

Die konjunkturelle Situation und wirtschaftspolitische Entscheidungen standen im Mittelpunkt der Zusammenkunft. Weitere Themen waren die Einführung des Mindestlohnes, die Senkung von Energiekosten sowie die Eindämmung der Produkt- und Markenpiraterie. Die Firmen Jörg Brändl Textilproduktion, Geyer, und Dietrich Wetzel KG, Plauen, stellen ihre erfolgreiche Entwicklung vor.

Das Erzgebirge ist und bleibt eine Kernregion der Textilindustrie. Mit mehr als 50 modernen mittelständischen Firmen hat der Erzgebirgskreis die vergleichsweise höchste Konzentration von Textil- und Bekleidungsherstellern in den neuen Bundesländern.

Viele Unternehmen der Textilbranche blicken auf eine lange Tradition zurück und tragen ein hohes Innovationspotenzial in sich. Der Wandel dieses Industriezweiges von traditionellen Erzeugnissen, hin zu technisch anspruchsvollen Produkten, konnte sich nur mit qualifizierten, gut ausgebildeten Mitarbeitern vollziehen.

By | 2017-08-17T11:36:22+00:00 November 6th, 2014|2014, Aktuelles|0 Comments

About the Author: