Am 12. September hatte Steinmetz Thomas Wagler zu einer Gedenkveranstaltung zu 30 Jahre deutsche Einheit, 75 Jahre Ende des 2. Weltkrieges und 750 Jahre Mildenau eingeladen. Sie stand unter dem Motto: „Wir marschieren zurück!“

Musikalisch umrahmt von zünftiger Marschmusik von den Sank Annen Pfeiffern, wurde in kurzen Redebeiträgen an die Ereignisse der Orts- und Weltgeschichte erinnert.

Ronny Wähner betonte, dass in den letzten 30 Jahren vor allem in der Heimat viel getan wurde. Die Städte und Dörfer im Erzgebirge haben eine gute Entwicklung genommen, etwas zu verbessern gibt es immer, nur sollte häufiger auch einmal das Positive gesehen werden.