Johannes Rydzek gewinnt Sommergrandprix in Oberwiesenthal

/, Aktuelles/Johannes Rydzek gewinnt Sommergrandprix in Oberwiesenthal

Johannes Rydzek gewinnt Sommergrandprix in Oberwiesenthal

Johannes Rydzek (Deutschland) und Mario Seidl (Österreich) kämpften bis auf die letzten Meter, doch am Ende feierte der Deutsche den ersten Einzelsieg des Sommers 2018 beim Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination in Oberwiesenthal am 19. Juli. Nur 0,3 Sekunden trennten Rydzek und den Österreicher im Ziel. Lokalmatador Eric Frenzel wurde Dritter.

Im letzten Wettkampf, dem zehn Kilometer Rollskirennen durch die Innenstadt, übernahm das Vierer aus Johannes Rydzek, Franz-Josef Rehrl, Mario Seidl und Eric Frenzel gleich von Beginn an die Führung. Die Gruppe wurde erst in der zweiten Rennhälfte von Franz-Josef Rehrl und Eric getrennt, Frenzel verlor langsam den Kontakt zu Seidl und Rydzek.

Der Österreicher und der Deutsche zeigten jedoch keine Anzeichen von Schwäche und so musste ein Zielsprint den Sieger entscheiden. Am Ende war Rydzek der Stärkere, ebenso wie Teamkollege Frenzel, der am Ende Franz-Josef Rehrl um gut zehn Sekunden vom dritten Platz verdrängte.

In diesem Jahr gab es beim Sommer-Grand-Prix eine Prämiere, den erstmals startet zu den Läufen auch die Frauen. Und eine zweite Prämiere folgte, den Gesamtsieg bei den Frauen teilten sich Tara Geraghty-Moats aus den USA und Stefaniya Nadymova aus Russland.

Der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner, war wie in jedem Jahr Gast der Veranstaltung und übergab bei der Siegerehrung die Urkunden und Pokale.

By |2018-08-23T06:09:33+00:00August 21st, 2018|2018, Aktuelles|0 Comments