Kommunaltag in Tannenberg

/, Aktuelles/Kommunaltag in Tannenberg

Kommunaltag in Tannenberg

Am 26. März war der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner, zum Kommunaltag in Tannenberg.

Tannenberg, liegt mit dem Ortsteil Siebenhöfen, direkt am geographischen Mittelpunkt des Erzgebirgskreises. Mit rund 1.200 Einwohnern ist Tannenberg die kleinsten selbstständigen Gemeinde im Erzgebirgskreis und auch die kleinste Gemeinde im Wahlkreis von Ronny Wähner. Bürgermeister im Ehrenamt ist seit 2001 Christoph Neubert.

Beim Gespräch mit ihm ging es unter anderem um die finanzielle Ausstattung der Kommune. „Bereits ab diesem Jahr an, bis 2020, bekommen die kreisangehörigen Städte und Gemeinden für ihre Aufgaben und Investitionen zusätzliches Geld vom Freistaat, das sind pro Jahr 70.000 Euro für eine Gemeinde. Weiterhin sollen Kommunen Fördermittel des Freistaates flexibler und mit weniger bürokratischem Aufwand einsetzen können“, so Ronny Wähner.

Trotz der geringen Gemeindegröße, kann sich Tannenberg ein eigenes Freibad leisten. Die Unterhaltung von Freibädern gehört in einer Kommune zu den sogenannten freiwilligen Aufgaben. „Das ist bemerkenswert und besonders positiv für den Ort“ so Ronny Wähner.

Im Anschluss an das Gespräch folgte ein Rundgang durch den Ort, natürlich machten die beiden Politiker auch am geographischen Mittelpunkt des Erzgebirgskreises Station.

By | 2018-05-07T07:23:47+00:00 April 9th, 2018|2018, Aktuelles|0 Comments