Michael Kretschmer besuchte den Erzgebirgskreis

/, Aktuelles/Michael Kretschmer besuchte den Erzgebirgskreis

Michael Kretschmer besuchte den Erzgebirgskreis

Ministerpräsident Michael Kretschmer war am 5. Februar im Erzgebirgskreis unterwegs. Begleitet wurde er unter anderem von Landrat Frank Vogel und dem heimischen Wahlkreisabgeordneten des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner. Der Besuch im Erzgebirgskreis war der Auftakt für weitere Besuche des Regierungschefs in den sächsischen Landkreisen in diesem Jahr.

In Annaberg-Buchholz besuchte Kretschmer den gemeinnützigen Verein Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD). Der Verein hilft Jugendlichen bei der schulischen und beruflichen Ausbildung. In Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen, unterstützt das CJD Familien und bietet berufsbezogene Sprachkurse an. Während einer Gesprächsrunde, wurden zahlreiche Fragen zu sozialen Themen besprochen.

Anschließend ging es nach Geyer. Dort traf sich Michael Kretschmer mit Vertretern der Kreishandwerkerschaft. Zentrales Thema des Gesprächs war der Bürokratieabbau. Im Anschluss stand ein Rundgang durch die Produktionshallen der Metall- und Stahlbau Lippmann GmbH auf dem Programm. Das Familienunternehmen mit 19 Mitarbeitern stellt hochwertige Stahl- und Edelstahlprodukte her und ist im Strahlenschutzbau tätig. Die Firma ist auch in Asien und auf dem afrikanischen Kontinent tätig.

Am Abend hatten Ministerpräsident und Landrat die Bürgerinnen und Bürger des Erzgebirgskreises zum Ideen- und Gedankenaustausch nach Aue eingeladen. Beim „Sachsengespräch“ ging es um verschiedene Themenbereiche wie Bildung, Sicherheit, Infrastruktur, Wirtschaft, Breitbandausbau und Medizin bis hin zu Kultur und Wissenschaft, Finanzen, Landwirtschaft und Umwelt. Dazu waren neben Michael Kretschmer, die Staatsminister Barbara Klepsch (Soziales), Christian Piwarz (Kultus), Oliver Schenk (Chef der Staatskanzlei und Europa), Petra Köpping (Gleichstellung und Integration) und Eva-Maria Stange (Hochschule und Wissenschaft)nach Aue gekommen. Etwa 550 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung des Ministerpräsidenten. Über zwei Stunden fand eine rege Diskussion statt.

„Mich freut es besonders, dass Ministerpräsident Michael Kretschmer seine Besuche in den sächsischen Landkreisen im Erzgebirge begonnen hat. Mit seiner frischen Art, ist er gut angekommen. Besonders positiv empfand ich, dass Michael Kretschmer bei seinem Schlusswort in Aue noch einmal betont hat, dass wir die Maßnahmen, die wir beschlossen haben, jetzt konsequent und zügig umsetzen werden“, so Ronny Wähner.

Bilder:
522018_MP_Erzgebirge

Von | 2018-03-13T07:15:57+00:00 Februar 8th, 2018|2018, Aktuelles|0 Kommentare