Firmenbesuch bei Schröder + Heidler in Neudorf

/, Aktuelles/Firmenbesuch bei Schröder + Heidler in Neudorf

Firmenbesuch bei Schröder + Heidler in Neudorf

Am 25. Januar besuchte der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner, die Schröder + Heidler GmbH mit Sitz in Neudorf.

Das Unternehmen wurde im Dezember 1990 gegründet. Im April 1991 wurden die ersten Mitarbeiter eingestellt, die Produktion begann mit vier Spritzgießmaschinen in der ehemaligen Baracke des Werkzeugbau SFN. Schon bald stieß man räumlich an Grenzen. 1996 kaufte die Firma ein Grundstück im Neudorfer Gewerbegebiet und bereits ein Jahr später begannen die Bauarbeiten zu einer modernen Fertigungshalle. Im Januar 1998 war es so weit, die Produktion im Gewerbegebiet mit damals 2.000 Quadratmetern Produktions- und Lagerfläche konnte starten.

Seit Beginn an wächst das Unternehmen kontinuierlich und organisch. Schon zwei Mal mussten bisher die Produktionskapazitäten erweitert werden. Im Jahr 2000 um 1.000 und 2012 um 1.800 Quadratmeter. Besonders erfreulich: Die Firmenleitung ist mittlerweile in zweiter Generation. Bereits vor ein paar Jahren übernahm Daniel Heidler die Geschäftsleitung von seinem Vater Klaus, damit bleibt das Unternehmen familiengeführt.

Heute hat die Firma ca. 130 Mitarbeiter und ist damit ein bedeutender Arbeitgeber in der Gemeinde Sehmathal.

Gefertigt werden auf modernsten Spritzgießmaschinen mit einer intelligenten Peripherie und in einem leistungsfähigen Werkzeugbau Kunststoffteile, Baugruppen und Werkzeuge. Die Produkte gehen an Automobilzulieferer, Maschinen- und Gerätebauer, Hersteller von Elektrotechnik und an andere Industriezweige.

Ronny Wähner zeigte sich bei einem Rundgang durch die Produktion mit Geschäftsführer Daniel Heidler beeindruckt von der Leistungsfähigkeit und vor allem von der Präzession der Fertigung.

25012017_Heidler

By | 2017-06-09T06:22:01+00:00 Februar 1st, 2017|2017, Aktuelles|0 Comments

About the Author: