Über 1.200 € für den guten Zweck

Startseite/2015, Aktuelles/Über 1.200 € für den guten Zweck

Über 1.200 € für den guten Zweck

Eine schöne Tradition ist das DAK-Promikochen in Annaberg-Buchholz. Erstmals nahm in diesem Jahr der heimische Wahlkreisabgeordnete des Sächsischen Landtages, Ronny Wähner, an der Veranstaltung teil. Im Institut zur Ausbildung Jugendlicher in der Kreisstadt, kochte er gemeinsam mit Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch und der Unterstützung von Kochlehrer Matthias Groschupf, ein Puten-Bananen-Curry-Ragout auf Reis. Weiter Prominente kochten für die rund 50 Gäste zum Beispiel Möhren-Ingwersuppe, Rucola-Tomatensalat mit Pinienkernen, Bayrisch Creme sowie Seelachsfilet im Bierteig und Bandnudel mit frischen Kräutern. Das alles war für einen guten Zweck. Über 1.200 Euro an Spenden kamen an diesem Abend für den Elternverein krebskranker Kinder zusammen.

Anbei das Rezept zum Nachkochen:

Puten-Bananen-Curry-Ragout auf Reis
Zutaten:
100 g Pute
¾ Frühlingszwiebel
½ Möhre
½ Zehe Knoblauch
100 ml Kokosmilch
¾ El Currypulver
½ Tl Kurkuma
½ Banane
Prise Salz
Prise Pfeffer

Zubereitung:

Den grünen Teil der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, den Zwiebelteil klein schneiden. Zuckerschoten waschen, säubern und in der Mitte einmal durchtrennen. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Pute unter fließendem Wasser abspülen und in kleine Würfel schneiden. Ein wenig Öl in einen Schmortopf geben, wenn heiß, die Karotten, Frühlings-zwiebeln erhitzen. Knoblauch fein hacken und in den Schmortopf dazugeben. Kokosmilch hinzugeben und einrühren.

In einer separaten Pfanne, das Öl erhitzen und die Putenwürfel anbraten. Putenfleisch dem Schmortopf dazugeben. Auf mittlerer Stufe weiterköcheln lassen. Currypulver, Kurkuma, Pfeffer und Salz dazugeben und umrühren. Dabei immer wieder abschmecken, ob der gewünschte Schärfe-/Würzgrad erreicht ist.

Bei mittlerer Hitze die Flüssigkeit in der Pfanne einkochen lassen. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben, falls evtl. die Karotte noch zu hart ist und schon zuviel Flüssigkeit verdunstet ist.

Bananen erst kurz vor dem Servieren hinzugeben und vorsichtig untermengen.

Reis
Zutaten für 1 Person
½ Kaffeetasse Reis
1½ Tassen Wasser
Salz

Zubereitung:

Reis in einen Topf geben, Wasser dazu geben (der Reis sollte bedeckt sein), salzen, Deckel zu. Aufkochen, dann den Herd auf mittlerer Stufe stellen und weiterköcheln lassen bis er bissfest und aufgequollen ist. Den Reis unter kaltem fließendem Wasser kurz abschrecken.

Von | 2017-02-09T09:40:57+00:00 Oktober 8th, 2015|2015, Aktuelles|0 Kommentare

About the Author: