Minister Frank Kupfer in der Region

Startseite/2014, Aktuelles, Pressemitteilungen/Minister Frank Kupfer in der Region

Minister Frank Kupfer in der Region

Am 9. August war Sachsens Umwelt- und Landwirtschaftsminister, Frank Kupfer, im Wahlkreis des Landtagskandidaten Ronny Wähner zu Gast.
Mit dem Ortsverkehr ging es als Erstes durch Gelenau. Die Idee zu diesem, im Landreis einmaligen Projekt, hatte Daniel Stache, der neben Hartmut Krause, Projektmanager der Zwönitztal-Greifensteinregion, den Minister auf allen Stationen begleitete.

Im Anschluss ging es nach Jahnsbach zur Tagespflege „Sonnenblume“. Tatjana Herzig hat vor Ort mit Fördermitteln eine alte Fabrik zu betreutem Wohnen und zur Tagespflege umgebaut. Minister Kupfer zeigte sich beeindruckt, was man aus einer alten Fabrik machen kann.

Nächstes Ziel war der Greifenbachstauweiher. Dort wurden mit Fördermitteln des Freistaates das Dammbauerk und Nebenanlagen saniert. Die Baukosten betrugen rund 4.2 Millionen Euro, gefördert wurden rund 3.6 Millionen Euro.

Weitere Besuchspunkte waren ein Spielplatz in Herold und die Fuchshübelstraße in Ehrenfriedersdorf. Beide Projekte konnten mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen realisiert werden. Ab Ehrenfriedersdorf wurden Minister Kupfer und Ronny Wähner weiterhin von Steffen Flath, dem Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion, begleitet.

Von | 2017-02-09T09:31:40+00:00 August 10th, 2014|2014, Aktuelles, Pressemitteilungen|0 Kommentare

About the Author: